Schulanfangs-Veranstaltungen

Wie jedes Jahr begann auch dieses Schuljahr mit zahlreichen Aktivitäten der einzelnen Klassen. Den SchülerInnen bietet sich dabei die Gelegenheit, sich gegenseitig und auch die Klassenvorstände / StudienkoordinatorInnen / Betreuungslehrer besser kennen zu lernen. Auch Erkenntnisse über sich selbst oder über andere Kulturen stehen im Zentrum der Angebote. So können sich in den immer wieder mehr oder weniger neu zusammengesetzten Klassen neue Freundschaften ergeben, alte können sich festigen. Ein gemeinsamer Weg zurück in den Schulalltag erleichtert den Wiedereintritt. 

Im Folgenden einige Impressionen der diversen Unternehmungen:

3 PA in Podersdorf

KV Mag. Kristiana Thier:

Die 3PA war mit mir und Magdalena Payer 3 Tage in Podersdorf unterwegs. Wir haben für die Abschlussarbeit relevante Arbeit geleistet und auch eine Radtour nach Illmitz gemacht.

Picknick des 3 Kolleg

Studienkoordinatorin Mag. Verena Cederborg:

mein 3 Kolleg und ich haben ein Picknick am Sportplatz gemacht. Entspannt über die Sommerferien gesprochen und die Herausforderungen des letzten Jahres. Wie schnell die Zeit vergeht und wie viel sie in den letzten 2 Jahren gelernt haben…

2 PA Wandertag

KV Mag. Christina Jakovljevic-Wippel:

Ich war mit der 2PA auf einem zweitägigen Wandertag auf der Hohen Wand. Übernachtet haben wir auf der Wilhelm-Eichert-Hütte.

1 Kolleg Rudern

Elisabeth Dittrich &Karoline Wohak:

Alle Teilnehmerinnen des Kollegs 1 wurden eingeladen einige Stunden an der schönen alten Donau gemeinsam zu verbringen. Symbolisch setzten wir uns gemeinsam „in ein Boot“ um die Fahrt Richtung Diplomprüfung zu beginnen.

1 AUL Drachenbootfahrten

Elisabeth Dittrich & Karoline Wohak:

Einen Drachen bestiegen alle Studierende des Aufbaulehrganges an einem Vormittag im September – neben dem „Bezwingen des Dinos“ gab es genügend Zeit um einander kennen zu lernen, um so gestärkt die Ausbildung zu beginnen.

Erlebnispädagogiktage AL 2 + 3

Elisabeth Dittrich & Karoline Wohak

Drei erlebnisreiche Tage in der Steiermark eröffneten das Schuljahr für die Studierenden des Aufbaulehrganges 2 und 3. Gemeinsames Lichterfangen, eine Nachtwanderung, Handfiguren, die im Verlies plötzlich lebendig wurden und vieles mehr ereigneten sich auf dem Appelhof – was noch passiert ist – Geheimnis!!!